Team

Mag. Dr. Rainer Raab
Mag. Dr. Rainer Raab

Tel.: +43 664 452 75 63

E-Mail

studierte Zoologie an der Universität Wien. Seit 1991 zahlreiche libellen- und vogelkundliche Auftragsarbeiten für diverse Auftraggeber, und zwar seit Februar 2001 als „Technisches Büro für Biologie“. Hauptarbeitsbereiche sind seit 2000 das grenzüberschreitende Artenschutzprojekt für die Großtrappe und seit 2014 Telemetriestudien von Rotmilan, Kaiseradler, Seeadler und weiteren Vogelarten.

Erste gezielte Beobachtungen der Großtrappe aus privatem Interesse bereits in den Jahren 1990 und 1991 im Marchfeld. Seit Frühjahr 1999 verbrachte er berufsbedingt bzw. privat mehr als 6.500 Freilandstunden in den österreichischen Trappengebieten und freut sich nach wie vor über jede neue Trappenbeobachtung.

Seit 2014 beschäftigt sich Rainer Raab in Österreich und auch in den Nachbarländern bzw. mittlerweile in ganz Europa (bzw. zum Teil auch in Asien) intensiv mit dem Thema Besenderung von Vögeln. Von Juli 2014 bis Ende Dezember 2019 wurden 515 Greifvögel (darunter 341 Rotmilane, 50 Seeadler und 53 Kaiseradler), 6 Möwen und 26 Großtrappen in Mitteleuropa bzw. in Europa in Kooperation mit zahlreichen Partnern, wie zum Beispiel Univ. Prof. Dr. Ivan Literák (Brünn) und BirdLife Ungarn (MME), mit Sendern ausgestattet, auf deren Daten das TB Raab Zugriff hat.

Studium:
Doktorratstudium, Universität Wien
Zoologie, Universität Wien

Arbeitsschwerpunkte:
Projektentwicklung und Projektmanagement,
Großtrappenschutz, Telemetrie von Greifvögeln und anderen Großvögeln
ornithologische und odonatologische Kartierungen

 

Blanka Raab
Blanka Raab

Tel.: +43 699 17 70 79 00

E-Mail

Hat sich im Juli 2015 entschieden ins Team mit einzusteigen, da sie ihr Ex-Mann für seinen Beruf bzw. seine Berufung begeistern konnte.
Ihre Aufgaben sind die Administration, Buchhaltung und Unterstützung ihres Ex-Mannes in allen Belangen.

 

Maik Sommerhage
Maik Sommerhage, MSc.

Mobil: +49 171 1583425

Tel.: +49 5691 618 99 57

E-Mail: maik.sommerhage@tbraab.at

Bereits seit der Kindheit begeisterter Ornithologe und Naturschützer.
Von 2009 bis 2019 als Referent u. a. für Ornithologie, Landwirtschaft und Erneuerbare Energien
beim NABU Hessen beschäftigt. Redaktionsmitglied mehrerer Fachzeitschriften, u. a. von „Vogel um Umwelt“,
das vom hessischen Umweltministerium in Zusammenarbeit mit der Staatlichen Vogelschutzwarte
für Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland veröffentlicht wird.

Studiengänge:
Umwelttechnik und Landschaftsplanung, Hochschulen Gießen-Friedberg und Kassel

Seit Oktober 2019 Mitarbeiter im Technischen Büro für Biologie Mag. Dr. Rainer Raab.

Arbeitsschwerpunkte:
 Projektentwicklung und Projektmanagement, Forschungsprojekte in Deutschland, Teamleiter Deutschland Avifauna, Koordination und Qualitätsicherung, Kartierung und Bewertung Avifauna (Brutvögel, Zug- und Rastvögel, Spezialerfassung), Erstellung faunistischer Fachgutachten, Rotmilan, Agrarvögel, Windenergie und Naturschutz
Rainhard Raab
Rainhard Raab

Tel.: +43 699 18 33 77 88

Studium:

Bald mit Vollendung der Bachelorarbeiten abgeschlossen:

Wirtschaftsrecht, Wirtschaftsuniversität Wien
Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaftsuniversität Wien

Spezialisierungen: Entrepreneurship und Innovation; Unternehmensführung

Seit Februar 2019 ist er Mitarbeiter im Technischen Büro für Biologie Mag. Dr. Rainer Raab.

Arbeitsschwerpunkte:
Projektmanagement, Berichterstellung, Kartierungsarbeiten

Maximilian Raab
Dipl.-Ing. Maximilian Raab, BSc.

Ist über seinen Vater seit seiner Kindheit beschäftigt mit Großtrappenschutz und begeistert für Monitoring von Großtrappen und Greifvögeln

Studium:

Diplomstudium Technische Chemie, TU Wien

Seit April 2019 ist er Mitarbeiter im Technischen Büro für Biologie Mag. Dr. Rainer Raab.

Arbeitsschwerpunkte:
Projektmanagement, Berichterstellung, Kartierungsarbeiten

Péter Spakovszky
Dipl.-Ing. Péter Spakovszky

studierte Agrarwissenschaften an der Universität Gödöllő in Ungarn. Die ersten Begegnungen mit der Großtrappe hatte er 2000 während den Feldaufnahmen für seine Diplomarbeit in Hortobágy. Beruflich beschäftigt er sich seit 2004 mit dem Großtrappenschutz im grenznahen Trappengebiet Mosoni-sík im Rahmen einiger Projekte der Westungarischen Universität Sopron und dem Fertő-Hanság Nationalpark. Seit November 2008 ist er auch Mitarbeiter im Technischen Büro für Biologie Mag. Rainer Raab.

Studium:
Agrarwissenschaften, Universität Gödöllő in Ungarn

Arbeitsschwerpunkte:
Großtrappenschutz,
Ornithologische Kartierungen,
GIS und Datenverwaltung

Jochen Steindl
Dipl.-Ing. Jochen Steindl

Studium:
Landschaftsplanung und -pflege, Universität für Bodenkultur
Derzeit: Applied Limnology, Universität für Bodenkultur

Seit September 2013 ist er Mitarbeiter im Technischen Büro für Biologie Mag. Dr. Rainer Raab.

Arbeitsschwerpunkte:
GIS, Datenverwaltung, Datenauswertung

Manuel Wojta
Dipl.-Ing. Manuel Wojta

studierte Umwelt und Bioressourcenmanagement an der Universität für Bodenkultur und hat seine Diplomarbeit über den Einfluss von Landnutzung auf Parasitismus in Mönchgrasmücken geschrieben.

Studium:
Umwelt und Bioressourcenmanagement, Universität für Bodenkultur

Seit Oktober 2016 ist er Mitarbeiter im Technischen Büro für Biologie Mag. Dr. Rainer Raab.

Arbeitsschwerpunkte:
Berichterstellung, Datenmanagement, Webseiten-Umsetzung, GIS

Jendrik<br>Windt

Jendrik Windt, BSc.

Studium:
Forstwirtschaft, Universität für Bodenkultur
Derzeit: Wildtierökologie und Wildtiermanagement, Universität für Bodenkultur

Seit März 2019 ist er Mitarbeiter im Technischen Büro für Biologie Mag. Dr. Rainer Raab.

Arbeitsschwerpunkte:
Videomonitoring, Berichterstellung, Datenmanagement

Verena Volz

Mag. med. vet. Verena Strauß

studierte Veterinärmedizin an der Veterinärmedizinischen Universität in Wien. Während des Studiums belegte sie das Vertiefungsmodul „Conservation Medicine“ und arbeitete auf der Pathologie des Forschungsinstituts für Wildtierkunde und Ökologie.

Studium:
Veterinärmedizin, Veterinärmedizinische Universität Wien

Seit April 2019 ist sie Mitarbeiterin im Technischen Büro für Biologie Mag. Dr. Rainer Raab.

Arbeitsschwerpunkte:
Pathologische Untersuchungen an Wild- und Zootieren, insbesondere Vögel, in Zusammenarbeit mit dem Institut der Pathologie an der Veterinärmedizinischen Universität Wien.

Harald Schau

Harald Schau

Seit April 2019 ist er Mitarbeiter im Technischen Büro für Biologie Mag. Dr. Rainer Raab.

Arbeitsschwerpunkte:
Großtrappenschutz, Ornithologische Kartierungen

Eva Indruchová

Eva Indruchová

Seit Dezember 2019 ist sie Mitarbeiterin im Technischen Büro für Biologie Mag. Dr. Rainer Raab.

Arbeitsschwerpunkte:
Großtrappenschutz, Datenmanagement

Clara Freytag

Dipl.-Ing. Clara Freytag, BSc.

Studium: Diplomstudium Technische Chemie, TU Wien

Seit Januar 2020 ist sie Mitarbeiterin im Technischen Büro für Biologie Mag. Dr. Rainer Raab.

Arbeitsschwerpunkte:
Projektmanagement, Berichterstellung, Kartierungsarbeiten

<span class
Arthur Kozek, MSc.

Studium:
FH Technikum Wien: Healthcare and Rehabilitation Technology

Arbeitsschwerpunkte:
IT-Service, Sysadmin, Webseiten-Umsetzung und Web-Programmierung

Dipl.-Ing. Andreas Gärtner

Studium:

Forstwirtschaft Universität für Bodenkultur Wien

Postgraduate Hochschullehrgang Geographische Informationssyteme Universität Salzburg

Nach dem Studium kurzzeitig Assistent an der BOKU, dann 15 Jahre in Planung und Umsetzung des Nationalpark Kalkalpen involviert (Abteilungsleitung „Natur“ = Management, Forschung und Monitoring), seit 2008 selbstständiger Berater für Naturschutz, Monitoring und GIS (Projektausarbeitung, Projektbegutachtung und Projektumsetzung inkl. Ökologische Bauaufsicht)

Seit Februar 2020 externer Mitarbeiter des TB Raab

Arbeitsschwerpunkte:

Terrestrische Ökosysteme (primär Wälder und Moore), Artenschutzprojekte.

Seit 1999 im wechselnden Rollen intensiv mit LIFE Natur Projekten beschäftigt.


 
Dipl. Ing. Alexander Bek, BSc.

Spezialist für Mathematik, Statistik und Informatik

Studium:
Diplomstudium Informatik, Technische Universität Wien
Bachelorstudium Statistik und Wirtschaftsmathematik, Technische Universität Wien

Ab März 2020 ist er Mitarbeiter im Technischen Büro für Biologie Mag. Dr. Rainer Raab.

Arbeitsschwerpunkte:

statistische Datenauswertungen und Modellierungen (z.B. Raumnutzung von Großvögeln)

Eike Julius  
Eike Julius, MSc.

Erfahren als GIS Geodatenmanger und Projektleiter für Analyseprojekte

Studium:
Master of Science „Geoinformation und Visualisierung”, Universität Potsdam
Master of Science „International Forest Ecosystem Information Technology”, Fachhochschule Eberswalde
Bachelor of Science „International Forest Ecosystem Management”, Fachhochschule Eberswalde 

Ab April 2020 ist er Mitarbeiter im Technischen Büro für Biologie Mag. Dr. Rainer Raab.

Arbeitsschwerpunkte:
Planung und Auswertung ornithologischer Studien, Datenmanagement, kartographische Bearbeitung, GIS